|Home| |Die Serie| |Der Fanclub| |News| |Newsletter| |Links|

German english

|Allgemeines| |Episodenführer| |SchauspielerInnen|

| Staffel 1 | | Staffel 2 | | Staffel 3 | | Staffel 4 | | Staffel 5 | | Staffel 6 |

<< >>


Episode: 037 Staffel: 2 # in Staffel: 13


Auf der Suche nach dem Leben, Teil 2
Originaltitel: The Quest


Erstausstrahlung: 03.02.1997
Buch: Chris Manheim,
Steven L. Sears & R.J. Stewart
Regie: Michael Levine
DarstellerInnen: Bruce Campbell (Autolycus),
Danielle Cormack (Ephiny),
Melinda Clarke (Velasca),
Michael Hurst (Iolaus),
Jodie Dorday (Solari)
Zusammenfassung:
Nach Xenas Tod wird Gabrielle von Alpträumen und Verlustschmerz geplagt. Sie befindet sich auf dem Weg nach Amphipolis, um Xenas letzten Wunsch zu erfüllen: Die Kriegerin soll neben ihrem Bruder Lyceus beigesetzt werden. Als Gabrielle Ephiny und den Amazonen begegnet, läßt sie sich überreden, mit ins Amazonendorf zu kommen - Königin Melosa ist tot, im Zweikampf getötet von Velasca, die Anspruch auf den Thron erhebt. Doch Ephiny, die Velascas Vorstellungen einer kriegerischen Amazonennation kritisch gegenübersteht, läßt Gabrielle wissen, daß diese ihrerseits ihren rechtmäßigen Anspruch geltend machen soll. Gabrielle erbittet Bedenkzeit, folgt aber Ephinys Einladung. Xenas Seele schlüpft derweil in den Körper von Autolycus. Er stiehlt für sie den Dolch des Helios, der in Xenas Plan, ins Leben zurückzukehren, eine entscheidende Rolle spielen wird. Autolycus ist wenig begeistert davon, seinen Körper mit der Kriegerprinzessin zu teilen, da er aber - wie wir wissen - ein Herz aus Gold hat, willigt er ein, ihr zu helfen. Er soll Xenas Körper aus dem Amazonendorf entführen, in die Ambrosiahalle bringen und Xenas Seele dort mit Hilfe der "Speise der Götter" in ihren Körper zurückführen. Leider wird er bei der "Entführung" erwischt. Eine wütende Gabrielle, die vermutet, er wolle mit Xenas Leiche einen schnellen Dinar machen, glaubt ihm kein Wort und läßt ihn ins Gefängnis werfen. Gabrielle, trotz Velascas wenig verhüllter Drohungen mittlerweile zur neuen Amazonenkönigin gekrönt, beschließt, Xenas Körper in einem Amazonenritual verbrennen zu lassen. Autolycus/Xena kann dies im letzten Augenblick verhindern. Autolycus entführt den Sarkophag vom Scheiterhaufen - Gabrielle erkennt an seinen Bewegungen, daß Xenas Seele tatsächlich in ihm stecken muß, und schließt sich ihm an. Dies nutzt Velasca, um die Amazonen gegen Gabrielle und eine Handvoll Getreuer aufzubringen. Derweil erscheint Xena der Freundin in einer Art Traumwelt, läßt sie wissen, daß ihr nicht viel Zeit bleibt und sie schnellstens Ambrosia braucht. In der Ambrosiahalle werden Gabrielle und Auto aber von Velasca gefangengenommen. Doch die frischgebackene Amazonenkönigin gibt nicht auf und es gelingt ihr - nachdem Xena in IHREN Körper gefahren ist - Velasca, die das Ambrosia bereits in den Händen hält, in einem packenden Zweikampf zu besiegen. Mit einem Bröckchen Ambrosia, das sich in ihrem Dekolleté verfangen hat, eilt Gabrielle zu Xenas Sarkophag, legt der Freundin die "Götterspeise" in den Mund - und hat sie wieder! Xena erwacht zum Leben. Doch ganz perfekt ist dieses Happy End nicht - ein kurzer Schnitt läßt uns wissen, daß auch Velasca noch lebt!


Wissenswertes:
Dieses Drehbuch war eine "Notlösung", das aufgrund von Lucy Lawless' Unfall schnell geschrieben werden mußte.


Unsere Wertung:



  webmaster: pageman@autolycus.de,
  dxf-kontakt: dxf@autolycus.de letztes update: Wed, 12.May.2004