|Home| |Die Serie| |Der Fanclub| |News| |Newsletter| |Links|

German english

|Allgemeines| |Episodenführer| |SchauspielerInnen|

| Staffel 1 | | Staffel 2 | | Staffel 3 | | Staffel 4 | | Staffel 5 | | Staffel 6 |

<< >>


Episode: 038 Staffel: 2 # in Staffel: 14


Die Rachegöttin, Teil 3
Originaltitel: A Necessary Evil


Erstausstrahlung: 10.02.1997
Buch: Paul Robert Coyle
Regie: Mark Beesley
DarstellerInnen: Hudson Leick (Callisto),
Melinda Clarke (Velasca),
Danielle Cormack (Ephiny)
Zusammenfassung:
Am Ende der Folge "Auf der Suche nach dem Leben“ sieht man Velascas Hand nach einem Stückchen Ambrosia tasten. Spätestens an diesem Punkt ist klar, daß Velasca zurückkehren wird – stärker und gefährlicher als zuvor. Und so platzt die schwer verwundete Amazone in "Die Rachegöttin“ in eine Zeremonie der Amazonen, in der Gabrielle Ephiny zu ihrer Vertreterin als Königin der Amazonen erklärt. Mit Hilfe des Ambrosia verwandelt sich Velasca vor den Augen der erstaunten Zuschauerinnen in eine Göttin. Sie verfolgt ein klares Ziel: Rache an Gabrielle. Xena, Gabrielle und die Amazonen fliehen vor der neuen Göttin, die wütend das Amazonendorf zerstört. Xena beschließt, daß der Kampf gegen die Unsterbliche nur mit Hilfe einer Unsterblichen gewonnen werden kann: Callisto. Gegen den Widerstand der Freundin, die die Mörderin ihres Mannes verständlicherweise nie mehr wiedersehen möchte, befreit Xena Callisto aus ihrem unterirdischen Verließ und überredet sie mit dem Versprechen der "Götterspeise“ ihr gegen Velasca beizustehen. Callisto willigt ein – doch zuerst muß Xena in einem Dorf öffentlich ihre Verantwortung am Massaker in Cirra bekennen, dem Callistos Familie zum Opfer fiel. Erst dann unterstützt Callisto die beiden Freundinnen – wenn auch auf ihre ganz eigene verschlagene Art. Nur weil Xena Callistos Pläne errät, kann sie verhindern, daß die Unsterbliche sich auf Velascas Seite schlägt. Es gelingt ihr, die beiden Frauen gegeneinander aufzuhetzen. Es kommt zu einem spannenden Showdown auf einer Seilbrücke, in dessen Verlauf Callisto zwar an das begehrte Ambrosia gelangt und so zur Göttin wird, aber dann zusammen mit Velasca in einen Lavastrom fällt. Und dort, so möchte Xena glauben, ist die Göttin Callisto für immer gefangen...


Wissenswertes:
Wer sich wundert, wieso Callisto unsterblich geworden ist und warum Xena sie in einem Verließ aufspürt und nicht im Tartarus, wo sie sie doch eigentlich zurückgelassen hat ("Callistos Rache“), der hat vermutlich die Hercules-Episode "Die Geburtstagsparty“ (Surprise) verpaßt, in der Callistos Entkommen aus dem Tartarus erklärt wird.


Unsere Wertung:



  webmaster: pageman@autolycus.de,
  dxf-kontakt: dxf@autolycus.de letztes update: Wed, 12.May.2004