|Home| |Die Serie| |Der Fanclub| |News| |Newsletter| |Links|

German english

|Allgemeines| |Episodenführer| |SchauspielerInnen|

| Staffel 1 | | Staffel 2 | | Staffel 3 | | Staffel 4 | | Staffel 5 | | Staffel 6 |

<< >>


Episode: 050 Staffel: 3 # in Staffel: 04


Götterdämmerung
Originaltitel: The Deliverer


Erstausstrahlung: 20.10.1997
Buch: Steven L. Sears
Regie: Oley Sassone
DarstellerInnen: Jennifer Ward-Lealand (Boadicea),
Marton Csokas (Khrafstar),
Kevin Smith (Ares),
Catherine Boniface (Meridian); Karl Urban (Caesar),
Meighan Desmond (Discord)
Zusammenfassung:
Sklavenhandel erzürnt die Kriegerprinzessin schon genug, aber wenn die versklavten Menschen auch noch erklärte Gegner ihres Intimfeinds Caesar sind, dann können sie nicht nur mit ihrer prompten Befreiung, sondern auch mit tatkräftiger Unterstützung rechnen. Mit der Befreiung britannischer Sklaven beginnt Götterdämmerung, und die bloße Erwähnung von Caesars Namen durch einen von ihnen, Khrafstar, sorgt dafür, daß Xena und Gabrielle sich kurze Zeit später auf einem Schiff befinden, daß sie nach Britannien bringt – vorgeblich, um dort der Kriegerin Boadicea in ihrem Befreiungskampf gegen die Römer beizustehen, in Wirklichkeit aber, um Xena Gelegenheit zur Rache an Caesar zu geben. Daß es ihr Haß ist, der Xena antreibt, wissen alle: Gabrielle, ebenso wie Khrafstar und Boadicea, Xenas ehemalige Verbündete, die vor langer Zeit von der Kriegerin betrogen wurde, die jetzt aber zähneknirschend die Hilfe der ehemaligen Feindin im Kampf gegen die übermächtigen Römer in Anspruch nehmen muß. Auch Caesar weiß um Xenas Haß und glaubt, daß er Xena immer dann besiegen kann, wenn es ihm gelingt ihre Gefühle und ihren Verstand auseinander zu dividieren. Allerdings hat Xena seit ihrem ersten Zusammentreffen gelernt, und Caesars Versuch, Gabrielle zu entführen und – ein brutales Signal an die Kriegerin – zu kreuzigen, scheitert kläglich. Xena befreit Gabrielle und verhindert, daß ihr dasselbe Schicksal zuteil wird, wie einst ihr selbst. Auch Xenas Plan, Caesar in eine entscheidende Schlacht mit der Armee Boadiceas zu verwickeln, verläuft nach Plan – bis sie merkt, daß in dieser Geschichte um Betrug und Verrat noch andere Mächte ihre Hände im Spiel haben. Vergeblich hat Ares sie vor der Ankunft eines neuen Gottes gewarnt, der eine Bedrohung nicht nur für die griechische Götterwelt darstellt. Aber geblendet von ihrem Haß gegen Caesar, ignoriert Xena Ares‘ Warnung und kommt schließlich zu spät – der Gott Dahak wurde durch das Opfer der Blutunschuld in die Welt gebracht. Aber alles ist noch viel schlimmer: Das "Opfer“ der Blutunschuld bringt ihre Freundin Gabrielle, die durch Khrafstar bewußt über die Identität des "einen Gottes“ in die Irre geführt worden ist. Wider ihren Willen wird Gabrielle zum Mord gezwungen - aber das ist erst der Anfang einer langen Leidensgeschichte...


Unsere Wertung:



  webmaster: pageman@autolycus.de,
  dxf-kontakt: dxf@autolycus.de letztes update: Wed, 12.May.2004