|Home| |Die Serie| |Der Fanclub| |News| |Newsletter| |Links|

German english

|Allgemeines| |Episodenführer| |SchauspielerInnen|

| Staffel 1 | | Staffel 2 | | Staffel 3 | | Staffel 4 | | Staffel 5 | | Staffel 6 |

<< >>


Episode: 092 Staffel: 5 # in Staffel: 02


Chakram
Originaltitel: Chakram


Erstausstrahlung: 04.10.1999
Buch: Chris Manheim
Regie: Doug Lefler
DarstellerInnen: Kevin Smith (Ares),
Ted Raimi (Joxer),
Antonio Te Maioho (Kal),
Tim Omundson (Eli),
Jennifer Sky (Amarice)
Zusammenfassung:
Eli hat Xena und Gabrielle zurück gebracht – aber Xena hat sich verändert. Es ist nicht so, dass sie sich an nichts mehr erinnern würde, aber die Tatsache, dass sie ihr (zerbrochenes) Chakram nicht mehr erkennt, gibt ihren Freunden Anlass zur Beunruhigung. Als Xena mit Gabrielle, Joxer und Amarice neue Kleidung einkauft, kommt die Kriegerin gar nicht auf die Idee sich eine neue Waffe zu besorgen und bei einem Angriff fremder Soldaten müssen ihre Freunde fassungslos zusehen, wie sie sich hilflos und ohne Gegenwehr niederschlagen lässt. Offensichtlich hat Xena völlig ihre bisher ja eigentlich recht stark ausgeprägte Fähigkeit, sich gegen Gewalt und Unrecht aktiv zur Wehr zu setzen, vergessen bzw. verloren. Es ist die Tatsache, dass sich außerdem gleich zwei Kriegsgötter, nämlich Kal („Kriegsgott dieser Region”) und der wohlbekannte Ares auffällig für Xena interessieren, die schließlich auf die Spur der Erklärung führt. Als die Freunde die Klause eines mit Eli befreundeten Mönches aufsuchen, lernen sie, dass Ares vor langer Zeit das „dunkle” Chakram aus einem Tempel entwendet und Xena gegeben hat. Das Gegenstück, das „helle” Chakram befindet sich noch immer im Tempel und nur ein Mensch mit reinem Herzen kann es von seinem Altar entfernen. Was das helle Chakram für die beiden Kriegsgötter besonders interessant macht, ist die Tatsache, dass es eine Waffe ist, mit der man Götter töten kann. Und was Xena für die beiden Kriegsgötter interessant macht, ist die Tatsache, dass sie mit Zerbrechen des dunklen Chakrams völlig ihre dunkle, gewaltbereite und gewalttätige Seite verloren hat: Xena ist nun genau die Person, die – mit reinem Herzen – das Chakram von seinem Altar entfernen kann, ohne dabei - wie vor ihr z.B. Elis Freund - durch dessen Macht vernichtet zu werden. Die Kriegerin sieht sich in einem Zwiespalt: Die beiden Kriegsgötter schrecken vor nichts zurück, um an das helle Chakram zu kommen, aber für sie selbst ist der Gedanke unerträglich, die gefährliche Waffe an sich zu nehmen. Doch sie gibt dem Drängen ihrer Freunde nach und gemeinsam dringen sie in den Tempel ein, wo Xena das helle Chakram in ihren Besitz bringt. Doch sie bringt es nicht fertig, Gewalt gegen die beiden Kriegsgötter anzuwenden, die den Tempel bedrohen. Die Freunde sind bereits in höchster Bedrängnis, als Eli erkennt, dass die Macht des hellen Chakrams neutralisiert werden kann, wenn beide Waffen, helles und dunkles Chakram miteinander verschmelzen. Xena zögert nicht lange und aus den beiden Waffen wird eine neue: Die Kriegerprinzessin ist zurück.


Unsere Wertung:



  webmaster: pageman@autolycus.de,
  dxf-kontakt: dxf@autolycus.de letztes update: Wed, 12.May.2004