|Home| |Die Serie| |Der Fanclub| |News| |Newsletter| |Links|

German english

|Allgemeines| |Episodenführer| |SchauspielerInnen|

| Staffel 1 | | Staffel 2 | | Staffel 3 | | Staffel 4 | | Staffel 5 | | Staffel 6 |

<< >>


Episode: 122 Staffel: 6 # in Staffel: 10


Ares' kleine Farm
Originaltitel: Old Ares Had A Farm


Erstausstrahlung: 15.01.2001
Buch: R. J. Stewart
Regie: Charles Siebert
DarstellerInnen: Kevin Smith (Ares),
Noel Coutts (Gasgar),
Kirk Torrance (Demetrius),
Charmaine Guest (Greba),
Norman Forsey (Dempar),
Dai Henwood (Siki)
Zusammenfassung:
In einer Taverne erfahren Xena und Gabrielle, dass auf den jetzt menschlichen Ares ein Kopfgeld ausgesetzt wurde. Der ehemalige Gott trifft derweil auf einen seiner Verfolger, der sich aber als ebenso kompetent wie Joxer erweist und die Flucht ergreift, als Xena und Gabrielle auftauchen. Xena schlägt Ares vor, eine neue Identität anzunehmen, um sich vor seinen Verfolgern zu verstecken. Obwohl Ares der Idee an sich nicht abgeneigt ist, gefällt sie ihm immer weniger, als er mit Xena und Gabrielle zu der verfallenen Farm von Xenas Großeltern reist. Während Xena und Gabrielle die Instandsetzung des alten Gebäudes genießen, tritt Ares in einen Bummelstreik, den er auch nicht unterbricht, als immer wieder Dinge verschwinden. Lediglich als er für das Abendessen ein Huhn schlachten soll, lebt er wieder auf. Von ihrer verwitweten Nachbarin Greba, die ein Auge auf Ares geworfen hat, erfahren sie, dass sich der Warlord Gaskar mit seiner Armee auf dem Weg in das Tal befindet. Xena stattet Gaskar einen Besuch ab und behauptet, dass Ares immer noch unsterblich ist und nur sie ihn töten kann. Am nächsten Tag wird ein Hund als der Dieb entlarvt, der sofort eine unerklärliche Zuneigung zu Ares fasst. Als Gaskar auf seiner Suche nach Ares auf die Farm kommt, spielen Ares und Gabrielle das unwissende Ehepaar. Xena mimt wieder die Jägerin von Ares und befragt den “Farmer” mit Hilfe des Pinch. Ares gibt ihnen falsche Informationen und der Warlord verlässt die Farm wieder. Ein fahrender Händler hat Horace, den Hund, zum Dieb ausgebildet und verkauft das Diebesgut des Hundes. Als er Ares’ Armschienen an Gaskar verkaufen will, bringt er den Warlord auf die Spur des Ex-Gottes. Als Gaskar Xena in seinem Zelt zur Rede stellt, taucht Gabrielle auf und verrät Ares, weil ihr gar nicht gefällt, dass sich Xena und Ares in ihrer Zeit auf der Farm sehr nahe gekommen sind. Die beiden Frauen werden handgreiflich, während Gaskar seine Männer zusammenruft. Sobald sie alleine sind, hören Xena und Gabrielle auf zu kämpfen und gratulieren sich zu der gelungenen Scharade. Zurück auf der Farm feiert Ares sein Wiedersehen mit Horace und Xena und Gabrielle können ihm berichten, dass Gaskar den Köder geschluckt hat und mit seinen Männern in die Höhle gegangen ist, in der ein achtköpfiges Monster lebt. Xena und Gabrielle verlassen die Farm, während Ares so lange bleiben möchte, bis alle Hühner tot sind.


Unsere Wertung:



  webmaster: pageman@autolycus.de,
  dxf-kontakt: dxf@autolycus.de letztes update: Wed, 12.May.2004