|Home| |Die Serie| |Der Fanclub| |News| |Newsletter| |Links|

German english

|XWP-News| |TV-News| |DXF-News| |Fantreffen|


|2004| |2003| |2002| |2001| |2000| |1999|


Datum: Meldung:
29.11.2001 Deutsche Titel der 6. Staffel-Episoden
Soeben erreichte uns von unserem Kontaktmann bei RTL eine Liste mit den deutschen Titeln der Episoden der 6. Staffel. Wir haben diese bereits in unseren Episode Guide eingepflegt und ihr könnt hier alle Titel in der Übersicht einsehen und dabei nochmal feststellen, dass wir auch einen Episodenführer haben, der nach und nach mit Beschreibungen gefüllt wird.
21.11.2001 Lucy Lawless schwanger und mit neuer Frisur

Lucy Lawless erwartet für April ihr bereits drittes Kind, nachdem ihre inzwischen 13-jährige Tochter Daisy vor zwei Jahren einen Bruder begrüßen durfte. Wie schon bei Julius ist auch bei diesem Kind Robert Tapert, ehemaliger Produzent von Xena und inzwischen mit Lucy verheiratet, der Vater. Hoffnungen auf einen baldigen Xena TV-Film sind damit erst einmal vom Tisch.

Im amerikanischen TV Magazin Entertainment Tonight war außerdem zu sehen, dass Lucy ihre langen Haare einem moderneren Haarschnitt geopfert hat.


05.10.2001 Athene & Callisto
Gerüchte besagen, dass Paris Jefferson (Athena) und Hudson Leick (Callisto) demnächst gemeinsam in dem Film “Several Devils” zu bewundern sein werden - beide wurden laut dem “Official Xena Magazine” als Hauptrollen besetzt. In dem Film geht es, so führte das Magazin (No.20) weiter aus, um die “inneren und äußeren Kämpfe lesbischer Frauen”.
05.10.2001 Claires Taboo (Update neue Adresse)
Claire Stansfield (Alti) hat beim neuen Musikvideo “Taboo” von Freundin Claudia Christian Regie geführt. Mit dabei: Alex Tydings. Das sexy Video kann man für 25 Dollar auf Claires Webseite ordern: www.clairestansfield.net
05.10.2001 Reise durch die Zeit
Alexandra Tydings, Xena-Fans besser bekannt als Aphrodite, hat ein neues Projekt an der Hand. Gemeinsam mit Kollegin und Freundin Claudia Christian (“Babylon 5”) hat sie die Serie “Hourglass” entwickelt, in der zwei Frauen Woche für Woche auf Zeitreise gehen. Noch hat sich keine Produktionsfirma gefunden, doch das kann eigentlich nur eine Frage der Zeit sein. Weitere Infos (und Promo-Fotos) unter www.hourglass1.com
05.10.2001 Es ist ein Junge!
Darauf haben wir lange gewartet! Am 22. September 2001 war es soweit: Reneé O'Connor brachte einen Sohn auf die Welt! Miles William Muir wog - laut Aussage seiner Eltern - bei der Geburt etwa 8 Pfund und ist kerngesund! Wir wünschen Reneé, Ehemann Steve Muir und natürlich dem kleinen Miles von Herzen alles Gute!
05.10.2001 Universal Playback kann nicht sortieren
Ende letzten Monats ist in den UK die erste Box mit Xena DVDs erschienen. Sie sollte eigentlich die Folgen 1.01 bis 1.12 enthalten. Tut sie aber nicht. Versehentlich wurden die Folgen falsch sortiert und jetzt erhält man in der ersten Box die Folgen 1.01, 1.10-1.19, 1.02 in eben dieser Reihenfolge.

Der Fehler, der viele Fans empörte, weil ein Schauen der Folgen in Reihenfolge unmöglich wird, ist bei Universal inzwischen bemerkt worden, jedoch hat man sich entschlossen, die Box nicht aus dem Handel zu nehmen oder eine Neuauflage zu machen. Vielmehr werden die restlichen Folgen in der 2. DVD Box erscheinen, die im November erscheint. Für die weiteren Boxen späterer Staffeln verspricht Universal, den Fehler nicht zu wiederholen.

Die Boxen können bei Play247.com versandkostenfrei für 29 Pfund (~93,- DM) bestellt werden.

05.10.2001 RTL verschiebt 6.Staffel
Soeben wurde uns von Nicolas Hainzl, dem RTL-Redakteur, der für die Ausstrahlung von Xena zuständig ist, mitgeteilt, dass die 6. Staffel nicht, wie geplant, im Herbst 2001 ausgestrahlt werden kann. RTL ist weiterhin sehr daran interessiert die 6. Staffel zu senden, aber aufgrund von rechtlichen Problemen liegt die Serie bei der Produktionsfirma Universal derzeit auf Eis. (Das gleiche gilt übrigens auch für die 5. Staffel der Serie "Sliders".) Normalerweise, so Nicolas Hainzl, wäre die 6. Staffel schon längst im Programm, aber aufgrund des Rechtsstreits verschiebt sich die Ausstrahlung fürs erste. RTL hofft auf den Herbst 2002 als neuen Ausstrahlungstermin, kann aber leider keine genaueren Angaben machen. O-Ton Nicolas Hainzl: "Wir bedauern die Verzögerung sehr, leider sind uns aber momentan die Hände gebunden."
19.08.2001 Release Dates für Season 2 DVDs
Während sich Universal Playback immer noch sehr bedeckt hält, was die Xena DVDs angeht, und lediglich Boxset 1.1 für den 17.09.2001 ankündigt, sind die Händler inzwischen deutlich weiter. Blackstar als auch Play247 bieten bereits Möglichkeiten zum Vorbestellen der beiden Boxsets der ersten Staffel, die laut Blackstar am 03.09.2001 und am 05.11.2001 erscheinen sollen, laut Play247 beide am 03.09.2001

Play247 bietet darüber hinaus bereits die komplette 2.Staffel auf DVD an. Die erste Box ist dabei für den 05.11. Und die zweite für den 03.12.2001 angekündigt.

Blackstar verlangt für eine Box 29.33 Pfund plus Versandkosten und bei Play247 gibt es die Box für 28.99 Pfund inklusive Versandkosten.

15.08.2001 Lucy Lawless übernimmt Gastrolle in Akte X
Lucy hat bei Fox für einen Gastauftritt in der bekannten Mystery Serie "Akte X" unterschrieben. Sie wird in den ersten beiden Folgen der neunten Staffel dabei sein, welche in den USA vom 04.November an ausgestrahlt werden.

Der ausführende Produzent Frank Spotnitz wollte aber nur vage Andeutungen über die Rolle machen: "Wir glauben wir haben einen interessanten und unerwarteten Weg gefunden, wie sie die Akte X Familie verstärken kann."

Der Vertrag ist ersteinmal auf zwei Folgen festgelegt, hat aber die Option auf eine Ausdehnung auf weitere Folgen. Abgesehen vom ausgeschiedenen David Duchovny wird die komplette Riege der bekannten Gesichter wieder in der neunten und vielleicht letzten (da ist aber nichts sicher) Staffel dabei sein.

Zufall oder nicht, ihre neue Rolle wird eventuell ein paar weitere Fragen über die sexuellen Vorlieben von Agent Monica Reyes aufwerfen, die sich im Mai-Finale der X-Files über Dana Scully beugte und Fans zu Spekulationen verleitete, ob sie evetuell lesbisch sei.

Die Produzenten wiesen aber Spekulationen in diese Richtung zurück: "Wir haben zwar drüber geredet, haben uns dann aber endgültig entschieden, das wir diese Art Belastung zur Zeit nicht mit diesem Charakter in Verbindung bringen wollen. Wir haben da einige andere Ideen, die uns viel mehr reizen." sagte John Shiban. "Ich kann zwar nachvollziehen, wie man darauf kommt, aber unsere Absichten waren nicht-sexuell. Jedoch ist bei den X-Akten nichts unmöglich, also möchte ich das nicht verwerfen. Das Leben kann so kompliziert sein."

Na denn! Muss ich mir doch alle DVD Boxen von Akte-X kaufen ;-)

19.07.2001 4 Staffel Xena auf Video und erste DVD Box Sets (UK) (update)
Die Erscheinungstermine für neue Videos und endlich auch für die ersten DVD Boxen wurden von Universal Playback bekanntgegeben.

Die erste Video Box zur 4. Staffel wird in Großbritanien am 06.August 2001 erscheinen. Sie kann beispielsweise bei Blackstar versandkostenfrei geordert werden. Der offizielle Preis ist 30 Pfund (rund 100,- DM). Für Frühbesteller reichen bereits £22.94.

Weiterhin werden ab September endlich auch DVD Box Sets von Xena angeboten. Gestartet wird dabei laut Universal Playback am 17. September 2001 mit der ersten Box der Staffel 1. Die Boxen sollen jeweils 3 DVDs mit 3-4 Folgen pro DVD enthalten. Weitere Termine sind laut dem R2 Projekt

  • der 1. Oktober für die Season 1 Box 2,
  • der 5. November für die Season 2 Box 1 und
  • der 3. Dezember für Season 2 Box 2.
Das würde bedeuten, daß dieses Jahr gleich 2 Seasons veröffentlicht werden, was durchaus Sinn macht, da die Serie ja in den UK ebenfalls noch dieses Jahr ausläuft. Sämtliche DVDs und Videos werden üblicherweise in den UK nur Englisch als Sprache anbieten. Specials wird es auch eher wenig geben, da es scheinbar kaum Material gibt, was als Special genutzt werden könnte.

Die DVDs können bei Blackstar bereits jetzt für jeweils etwa 30 Pfund vorbestellt werden. Blackstar gibt als Erscheinungstermin für die Boxen der Season 1 jeweils den 3.September an. Allerdings erscheint dieser Termin zweifelhaft. Preislich könnte für die DVDs auch www.play247.com interessant sein, die zumindest bei Farscape DVDs ständig unter dem Blackstar Angebot liegen und ebenfalls keine Versandkosten in Europa berechnen. Allerdings sind die DVDs dort bis jetzt noch nicht aufgeführt.

Ob und wann in Deutschland DVD Boxen oder Video-Boxen verkauft werden, ist derzeit unbekannt. Wenn, werden sie jedoch sicherlich frühestens in einem Jahr erscheinen. Wer also auf den deutschen Ton verzichten kann, sollte jetzt zuschlagen.

15.07.2001 Kathryn Morris
Kathryn Morris, die beliebte Darstellerin der Najara (4. Staffel) wird an der Seite von Tom Cruise eine Hauptrolle in dem Steven Spielberg Sci-Fi Thriller “Minority Report” übernehmen, der 2002 in die Kinos kommt.
15.07.2001 Das Leben nach Xena
Lucy betonte erneut ihren Wunsch, erst einmal in Familie zu machen. Sie habe zwar “schmeichelnde” Angebote aus den USA erhalten, wolle aber erst einmal ein Jahr ausspannen . In einem Interview mit Entertainment Tonight betonte sie auch: “Ich will kein Bond Girl sein. Wenn, dann wollte ich Bond sein.” Reneé, die im September ihr erstes Kind erwartet, will sich ebenfalls Familie und Freunden widmen. Danach möchte sie sich neben der Schauspielerei auch auf Regiearbeit und Schreiben konzentrieren.
15.07.2001 Mehr, mehr, mehr
Nach dem Ende der 6. Staffel (gleichbedeutend mit dem Ende der Serie) gibt es bereits Petitionen für einen Xena TV- Film (für den es im Moment leider nicht allzu gut aussieht). Wer das Ansinnen unterstützen will, kann diese Internet-Adresse ansurfen: www.petitionpetition.com/cgi/petition.cgi?id=1952
15.07.2001 Xena geoutet
Lucy Lawless gestand in der amerikanischen Talk Show “Conan O’Brien”, dass sie nach Ansehen der Finalepisoden Xena als Lesbe geoutet betrachtet. “Jeder darf es natürlich auslegen wie er will”, sagte sie. “Für mich selber gibt es allerdings keinen Zweifel mehr.” Nach dem jahrelangen Herumlavieren der Verantwortlichen um das Thema, ein erstaunlich klares Wort von Lucy.
15.07.2001 Neuer Soundtrack
In diesen Tagen ist er erschienen: Der neue Xena Soundtrack Vol.6. Es ist eine Doppel-CD, enthält viel Musik auch aus der 6. Staffel. Im nächsten Newsletter stellen wir sie näher vor! Er kann beispielsweise bei Amazon.de bestellt werden und kostet dort etwa 35,- DM.
15.07.2001 Gemeinsam stark
Lucy und Reneé erschienen am 19. Juni gemeinsam in Beverly Hills zu einer öffentlichen Vorführung der Xena Finalfolgen und stellten sich danach, zusammen mit Robert Tapert und RJ Stewart, Fragen, Kritik und Lob des Publikums. Vor der Veranstaltung sahen sie jedenfalls ziemlich gut gelaunt aus...
20.05.2001 keine Xena-Sommerpause auf RTL
Nach dem Studium verschiedener Programmzeitschriften und Online-Magazine zu urteilen, scheint RTL dieses Jahr keine Sommerpause für Xena zu planen. Vielmehr sieht es so aus, daß die Wiederholung der 2. Staffel, die im letzten Jahr nicht vollständig vorgenommen wurde, an der Stelle fortgesetzt wird, wo sie vor der 5. Staffel endete. Derzeit ist für den 10.06. die Episode "Wir präsentieren... Miss Amphipolis" vorgesehen.
Wir halten Euch in den TV-News auf dem Laufenden.
29.04.2001 Lucy auf Melissa Etheridge Konzert
Unbestätigten Gerüchten zufolge besuchte Lucy Lawless am 20. April ein Melissa Etheridge Konzert, das für den Fernsehsender Oxygen aufgezeichnet wurde. Angeblich hatte Lucy gelockte Haare!
29.04.2001 Lucy als Punkrocker!
Lucy Lawless wird eine kleine Cameo-Rolle im neuen Spiderman-Film übernehmen - und das in einem völlig anderen Outfit als dem, das wir von ihr kennen...

29.04.2001 Wer bietet mehr?
Am 4., am 5. und am 16. Mai wurden bzw. werden in Auckland im Rahmen einer Auktion sämtliche Kostüme, Requisiten, Möbelstücke etc. aus den Serien “Xena”, “Hercules”, “Young Hercules”, “Cleopatra 2525” und “Jack of All Trades” versteigert. Das Auktionshaus Turners Auctions bringt die Sachen im Auftrag von Pacific Renaissance Pictures Ltd. unter die Leute. (Webseite: www.turners.co.nz).

29.04.2001 Alte Freunde, alte Feinde
In den letzten sieben Folgen der Serie werden wir einige altvertraute Gesichter wiedersehen: Caesar (Karl Urban) ist dabei, Alti (Claire Stansfield) verbreitet weiterhin Unbehagen, Amazone Ephiny (Danielle Cormack) und ihr Sohn Xenan geben sich ein Stelldichein, ebenso wie Borias (Marton Csokas), Joxer, Annie, Harry und Mattie (“Karmische Katastrophen”).
29.04.2001 Das Finale
Die beiden Finalepisoden werden voraussichtlich “Friend in Need I & II” heißen und am 11. bzw. 18 Juni 2001 in den USA ausgestrahlt. Die Folgen spielen in Japan. Bevor diese beiden Folgen gezeigt werden, haben die Produzenten jedoch beschlossen, zur Einstimmung zwei Episoden aus der ersten Staffel vorzuschieben: “Schatten der Vergangenheit” (Sins of the Past) und “Die Furie” (Callisto) werden am 21. bzw. 28. Mai ausgestrahlt. Was das wohl bedeuten mag? Immerhin enthalten diese beiden Folgen viele Hinweise auf Xenas Vergangenheit und den Kampf mit ihrer dunklen Seite...
31.03.2001 Reneé O'Connor ist schwanger
Zusammen mit einem ganz kurzen Bericht über den letzten Drehtag erwähnte Sharon vom Offiziellen Xena Fan Club, daß Reneé O'Connor ihr erstes Kind erwartet. Da wir nicht glauben, daß es noch sehr viele News zu Xena in diesem Jahr geben wird, hier einfach der Originaltext:

At 6:05 am, Saturday, March 31, 2001, Xena and Gabrielle clasped hands for the last time. In a fire-blackened village, high atop a water tower, the two friends filmed their last adventure. It was cold, the ground criss-crossed with rivulets of running water that came partly from the deliberately leaking tower and partly from the water hoses used to keep the stage flames under control. Lucy and Renee took turns spraying each other with a water bottle to refresh the wet look the characters were supposed to have. This while bundled in robes and hopping from foot to foot to try and keep warm. They delivered their lines, the director, Rob Tapert, yelled, "That's a wrap," and the crew burst into applause. Suddenly the sky above was filled with fireworks -- Xena was going out in style.

There was champagne, speeches, gifts to and from the cast and crew. Lucy, now clad in t-shirt, jeans and a lumberjack coat, read a poem written on the back of her script. She said this was poem #1. It was warm and heartfelt and her voice was choked with emotion. After the applause, someone called out for poem #2. Lucy launched into, "There was an old man from Leeds." The crew finished the limerick along with her and laughter replaced the tears. During her television interviews, Renee announced that, yes, she and her husband, Steve, are expecting their first child. There were hugs all around and two-foot-long paper bags filled with memories to take home. Six years of memories -- for them and for us. We wish them well.

31.03.2001 Letzter Drehtag für Xena zu Ende
Am Samstag dem 31.03.2001 war es soweit. Der letzte Drehtag für unsere Lieblingsserie, die letzte Klappe fiel. Damit endet die wohl erfolgreichste Fantasy-Serie nach 6 Jahren, die es ihren Fans nicht immer leicht gemacht hat, sie zu mögen.

Renaissance Pictures, die Produktionsfirma von Xena, Hercules, Jack of all Trades und Cleopatra 2525, schließt mit Ende aller ihrer Serien gleichzeitig ihre Büros in Neu Seeland. Sam Raimi und Rob Tapert sind somit aktuell ohne eine eigene Serie. Renaissance war letztes Jahr durch Studios USA gezwungen worden, die Serie abzusetzen, weil die Quoten nicht mehr ausreichten und die Serie zu teuer wurde.

Lucy Lawless wollte am letzten Drehtag im Kostüm vom Set verschwinden. Ob sie es getan hat und ob die beiden Hauptdarstellerinnen inzwischen schon bei einer anderen Produktion untergekommen sind, ist derzeit noch nicht bekannt.

Auch in Deutschland wirken sich die derzeit schwachen Quoten langsam aus. Super RTL nahm sowohl Xena als auch Hercules aus dem Programm. Da von beiden jeweils die gerade erste Staffel ausgestrahlt wurde, kann man davon ausgehen, daß nicht die mangelnde Qualität aktuellerer Staffeln, sondern allgemein nachlassendes Interesse die Ursache für die niedrigen Quoten sind.

31.03.2001 Xena auf Super RTL doch abgesetzt
Wir bedauern sehr, ihnen mitteilen zu müssen, dass super rtl die serien 'xena' und 'Hercules' aus dem Programm genommen hat.
Wir können Ihr Unverständnis über unsere Entscheidung sehr gut nachvollziehen und möchten uns bei Ihnen dafür entschuldigen, dass wir Sie als treuen Fan der Serie nicht rechtzeitig über diesen Schritt informiert haben, so wie es Ihr Recht als Zuschauer gewesen wäre.
Grund für unsere Entscheidung sind - wie so oft - die niedrigen Einschaltquoten der beiden Serien in den letzten Wochen. Wie Sie wissen, ist Super RTL als Privatsender von den Werbeeinnahmen abhängig, deren Höhe wiederum in direktem Zusammenhang mit den Einschaltquoten steht.
Super RTL hat die Entwicklungen der letzten Wochen zum Anlass genommen, die Programmstruktur grundsätzlich zu überdenken. Hervorgegangen ist aus diesen Überlegungen u.a. die Entscheidung, unseren Zuschauern am Sonntagabend nun anstatt der beiden Serien einen Spielfilm zu präsentieren.
Es tut uns Leid, dass wir Ihnen als Fan der Serien 'Xena' und 'Hercules' keine positiveren Nachrichten übermitteln können.
Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass Sie trotz allem auch an den von uns ausgewählten Sonntags-Spielfilmen Gefallen finden werden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Super RTL Zuschauerredaktion

22.03.2001 Neues zu Xena bei Super RTL (Update)
"Xena ist bei Super RTL nicht abgesetzt worden", so ein Redakteur von Super RTL am Telefon gegenüber einem besorgtem Fan. Angeblich sei der gestrige und der nächste Sonntag ein Test von Super RTL ob sich der Programmplatz für Spielfilme rentiere. Xena sei in zwei Wochen wieder auf dem regulären Programmplatz. Ob Xena nach dem Ende von Season 1 aber bei Super RTL weiter im Programm bleibt, ist derzeit ungewiß. (Quelle: xena_d, Mailingliste DXF)

Update: Super RTL antwortete uns heute per Mail, was wir Euch nicht vorenthalten möchten:
Wir können Sie beruhigen: wir haben die Serien "Xena" und "Hercules" nicht abgesetzt, sondern nur kurzweilig aus dem Programm genommen. Aufgrund einer allgemeinen Programmumstellung innerhalb unseres Senders, haben wir am Sonntagabend die Gelegenheit genutzt, Ihnen an diesem Sendeplatz einen Spielfilm zu präsentieren. Wir können jedoch Ihr Unverständnis über unsere kurzfristige Programmänderung sehr gut nachvollziehen und möchten uns bei Ihnen dafür entschuldigen, dass wir Sie als treuen Fan dieser Serien nicht rechtzeitig über diesen Schritt informiert haben, so wie es Ihr Recht als Zuschauer gewesen wäre. Am 01.04.2001 werden die beiden Sendungen voraussichtlich auf ihren alten Sendeplatz zurückkehren, wir hoffen, Sie können sich bis dahin noch ein wenig gedulden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Super RTL Internetredaktion

18.03.2001 Super RTL nimmt überraschend Hercules und Xena aus dem Programm
Wer heute um 21:10 bei Super RTL vorbeischaute, um dort nach der Xena Folge zu schauen, sah sich enttäuscht. Super RTL nahm ohne Ankündigung sowohl Hercules als auch Xena aus dem (Sonntags-)Programm. Im Videotext war immer noch Xena angekündigt, was darauf schließen läßt, daß es eine äußerst kurzfristige Entscheidung war. Die Webseite von Super RTL hingegen zeigte bereits das neue Programm. Ob Xena ganz aus dem Programm genommen wurde, oder nur einen neuen Sendeplatz bekommen hat, konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen. Sicher ist nur, im Wochenplan von Super RTL war nichts zu finden. Ist das das Ende von Xena zur Primetime? Zumindest vorläufig. Wir bleiben für Euch am Ball.
24.02.2001 To kiss or not to kiss...
...das war bisher die Frage. In Staffel 6 ist es jetzt passiert: Es gab einen Kuss zwischen Xena und Gabrielle... Wie es dazu kam und ob wirklich alles so ist, wie es scheint, das wird hier natürlich (noch) nicht verraten!

24.02.2001 Neues Projekt von Sam und Ted Raimi
Sam Raimi, gemeinsam mit Rob Tapert Produzent von "Xena", aber auch ein erfolgreicher Regisseur, wird den neuen "Spiderman"-Film drehen. Für die Rolle des Dr. Curt Connors wurde "Joxer" Ted Raimi, der Bruder des Regisseurs, verpflichtet. Auch "Autolycus" Bruce Campbell soll erfreulicherweise in dem Film auftauchen. Anderslautenden Gerüchten zum Trotz wird Joxer übrigens doch in einigen Episoden der 6. Staffel von "Xena" auftauchen.
24.02.2001 Keine Chance für Missy Good
Leider wird Fan Fiction Autorin Melissa Good, die bereits zwei Drehbücher für die sechste Staffel verfasst hat (wir berichteten), nun doch kein drittes beisteuern. Obwohl das Drehbuch, das sie mit Rob Tapert gemeinsam verfasst hatte, bereits genehmigt war, wurde die als Musical geplante Folge (vorläufiger Titel "Last Chance"), in der auch Aphrodite mitspielen sollte, kurzerhand auf Eis gelegt, da nicht alle Genehmigungen zur Verwendung der Songs rechtzeitig beschafft werden konnten. Als Ersatz wird nun eine Komödie gefilmt, die sich, so Melissa Good, "prima" anhört und "euch allen sehr gut gefallen wird". Trotzdem schade...
24.02.2001 Lucy Lawless als Wonder Woman?
Gerüchte zufolge ist Lucy Lawless für die Rolle der legendären Wonder Woman im Gespräch, eine TV-Powerfrau aus den Siebzigern, die Mutter aller Superheldinnen sozusagen, die es nun endlich zu Leinwandehren bringen soll.
24.02.2001 Ende gut...?
Wird alles gut ausgehen? Über das Finale der Serie machen sich nicht nur die Fans Gedanken: Auch der Produzent muss sich langsam überlegen, wie er seine Serie beenden will. So ganz genau weiss Robert Tapert das aber wohl auch noch nicht; wie er in einem Online Interview Anfang des Jahres gestand (Whoosh, Januar 2001, www.whoosh.org). Nur eins weiß er: "Ich werde sie nicht wieder töten, das ist alles was ich sagen kann."
15.01.2001 DXF Protestaktion gegen RTL Ausstrahlungspolitik
Ein Xenafan hat es schwer in Deutschland. Wie es aussieht, ist man derzeit besser beraten, wenn man den Terminen aus der Fernsehzeitung keine Beachtung schenkt, sondern sie negiert. Wie sonst sollte man als Internetloser Mensch denn jemals mitbekommen, daß Xena bereits zweimal ohne schriftliche Ankündigung bei RTL für ausgefallene Skispringen hergezogen wurde. Dabei wurde dann eben auch mal schnell die 100. Episode verbraten, ohne angekündigt zu werden. Als Ersatz dafür wurde dann jetzt am 14.01. Xena angekündigt und kurz vorher aufgrund eines überzogenen Skispringens vom Sendeplatz gefegt und dafür ein dusseliger Jerry Lewis (wer hat den eigentlich mal raus gelassen?) Film gezeigt. Ene Änderung der Situation ist nicht in Sicht! Aber Skispringen ist ja mal vorbei, dann kommt wieder die Formel Eins - und die fällt ja nicht mal eben so aus.
Da RTL in unserem letzten Interview die schlechten Quoten für die Behandlung der Serie verantwortlich macht, dachten wir uns, daß es jetzt Zeit wird, RTL darauf hinzuweisen, daß die Quoten so schlecht WEGEN der Behandlung der Serie sind. Dazu haben wir eine Protestaktion ins Leben gerufen, die ihr hier findet und von der wir hoffen, daß Ihr Euch daran beteiligt!


  webmaster: pageman@autolycus.de,
  dxf-kontakt: dxf@autolycus.de letztes update: Mon, 02.Aug.2004